BI/BO: Datenchaos vermeiden – Die Chancen von Business Intelligence und Business Objectives

Mai 17, 2021 | Digital

Montagmorgen, es scheint, als hätten sich alle entschieden, heute mit dem Auto zur Arbeit zu fahren. Sie stehen im Stau, was zu Beginn dieser wichtigen Woche umso ärgerlicher ist. Endlich im Büro angekommen werden Sie darauf aufmerksam gemacht, dass der Aufzug nicht funktioniert – ach, was soll’s! 12 Treppen später kommen Sie auch endlich an Ihrem Schreibtisch an. Der Tag kann nur noch besser werden.

Sie machen sich einen Kaffee und setzen sich hin, um die fertiggestellten Excel-Berichte für das Produktrelease am Donnerstag durchzusehen. Als Sie diese ansehen verschütten Sie fast Ihr Heißgetränk. Was in aller Welt ist hier passiert? Diese Zahlen können nicht richtig sein.

Zwei Stunden später, nach mehreren Telefonaten und einem Eskalationsmeeting, wird Ihnen klar, dass das Produktrelease nicht stattfinden wird. Die Zahlen stimmen nicht, und Sie beginnen zu ahnen, dass jeder Test und jeder Fortschritt, den Sie in den letzten Monaten gemacht haben, auf falschen Zahlen basierte. Wie ist das überhaupt möglich?

Entscheidungsfindung auf Basis von Excel-Berichten – einfach, aber riskant.

Innerhalb der nächsten paar Tage untersuchen Sie mit Ihrem Team das Chaos. Es wird klar, dass der Excel-Bericht eine einzige Katastrophe ist. Änderungen in den Quellsystemen führten zu massiven Problemen bei der Verarbeitung der Quelldaten. Es wurden falsche Zahlen gemeldet, und es wurden falsche Entscheidungen auf Basis dieser Zahlen getroffen. Ihre Analysen decken Probleme im VBA-Code auf, die niemand außer diejenigen, die die Programmierung vorgenommen haben, verstehen. Aber diese Mitarbeiter haben das Unternehmen verlassen. Es wird klar: Der Excel-Bericht muss komplett neu erstellt werden, und Sie wissen: Damit fängt die Geschichte wieder von vorne an.

Was Sie in diesem Szenario erleben ist etwas, was viele Menschen tagtäglich sehen, wenn sie mit Tools wie Excel arbeiten, um Berichte und Analysen zu erstellen. Verständlicherweise werden Tabellenkalkulationen von vielen Menschen verwendet, da es schnell, einfach und billig erscheint. Excel ist einfach auf jedem Computer, und jede andere Software bietet Excel-Exporte an, so dass die Systemschnittstellen erstmal keinen Aufwand darstellen.

Auf der anderen Seite sind Daten und die Fähigkeit, aus den immer größer werdenden Datenmassen die richtigen Schlüsse und Entscheidungen zu ziehen, sehr wichtig und hinreichend komplex geworden. Das sollte man nicht mehr einem Tool überlassen, das keine richtigen Schnittstellen hat und von einem IT-Team nicht richtig gewartet wird. Und genau hier werden Business Intelligence und Business Objectives relevant.

Eine moderne Grundlage für zielgerichtete Entscheidungen.

In einer Welt, in der sich das digitale Umfeld schneller verändert als je zuvor, ist es unerlässlich, zentrale Aspekte des eigenen Business’ immer wieder neu zu definieren und zu gestalten. Für Tagueri sind Digital Business Intelligence und Business Objects, kurz BI und BO, Schlüsselelemente für das Tagesgeschäft, und so verstehen wir die Konzepte auch.

BI und BO sind nicht nur einfache Reports, sondern ganzheitliche Ansätze zur Schaffung von Datentransparenz für Unternehmen, um solide und fundierte Entscheidungen zu ermöglichen. Dazu gehören das Sammeln, Aufbereiten, Analysieren und Visualisieren aller in Frage kommenden relevanten Daten des Unternehmens.

Für die Definition von BI und BO ist es wichtig zu verstehen, dass es sich nicht um Synonyme handelt. Sie ergänzen sich jedoch gegenseitig. BI zielt darauf ab, die Geschäftsziele zu definieren, die gemessen, analysiert und für Entscheidungsträger visualisiert werden müssen. Im Detail ist Business Intelligence ein umfassender Ansatz, wie man Daten behandelt und versteht. Und wie bereits gesagt ist das Wissen darum für ein Unternehmen jeglicher Art in der heutigen schnelllebigen Welt unerlässlich. BOs wiederum sind die treibenden Kräfte für ein Unternehmen, die Leitplanken für die Entscheidungsträger. Sie repräsentieren das Ziel des Unternehmens, das Wissen der Daten zu nutzen und zu individualisieren, um den Unternehmenswert zu steigern.

 

Die Beherrschung von BI / BO ist ein kritischer Erfolgsfaktor für eine effiziente und effektive Entscheidungsfindung.

Das eingangs skizzierte Szenario zeigt eine wesentliche Schattenseite der Art und Weise, wie Reporting und Analysen heute in vielen Fällen durchgeführt werden: Manuell oder halbautomatisch. Das kostet nicht nur Zeit für die Erstellung der Berichte, sondern ist auch fehleranfällig.

Ein wesentlicher Grund für die Einführung von Business Intelligence neben Business Objectives ist daher die Reduzierung von manuellen Arbeitsschritten. So zum Beispiel die Beseitigung des manuellen Aufwands für die Erstellung von Berichten und Durchführung von Predictive Analytics in Tools wie Excel.

Abgesehen davon schaffen Business Intelligence und Business Objectives auch Datentransparenz, indem die Berichte und Analysen identifiziert werden, die den größten Wert für das Unternehmen haben. Das hilft die Effizienz eines Unternehmens deutlich zu verbessern. Vorteilhaft ist dabei die Schaffung eines Single Point of Truth durch ein zentrales Datensystem, auf das jeder relevante Mitarbeiter zugreifen kann. Dies reduziert den manuellen Aufwand für das Berichtswesen sowie die Fehler und Doppelarbeit in manuellen Prozessen.

BI und BO streben eine optimierte Lösung für die Datenextraktion aus verschiedenen, kontinuierlich gepflegten Schnittstellen sowie professionalisierte Datenreportings und -analysen an, die einem Unternehmen helfen, sich auf seine Kernkompetenzen zu konzentrieren.

 

Beginnen Sie Ihre Reise zu mehr Datentransparenz noch heute.

Wir können vielleicht nicht verhindern, dass Sie im Verkehr oder im Aufzug stecken bleiben. Aber wir können dafür sorgen, dass Sie ordentliche Berichte vorfinden, wenn Sie sich am Montagmorgen an Ihren Schreibtisch setzen, sodass Sie sich auf das wesentliche konzentrieren können.

Vom Aufbau der richtigen Infrastruktur über die Aufbereitung der Daten bis hin zur Ermittlung der richtigen Business Objectives bieten wir einen kompletten Service, um Datenchaos zu vermeiden und die Potenziale von BI und BO zu nutzen.

Tagueri Digital verfügt über ein starkes Netzwerk mit spezialisierten Experten und bringt Branchen-Know-how ein. Vom Anforderungsmanagement bis zur technischen Ausarbeitung bieten wir Strategie- und Umsetzungsberatung, die auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens abgestimmt sind.

Unsere Arbeit ist nicht an ein Framework gebunden. Wenn wir einen Kunden beraten, analysieren wir die eingesetzte Datenarchitektur und beraten, welches BI-Tool am besten zu den Zielen des Kunden passt. Mit unserem individuellen Service wollen wir Ihnen helfen, sich für das neue digitale Zeitalter fit zu machen.

Erfahren Sie mehr über unsere Leistungen here.

Geschrieben von:

Robert Damköhler, Joanna Allmeling und Andreas Schad

Organisation

Agile Transformation

Definition

Leistungen

Agile Trainings

Change Management

New Work

Strategie und Geschäftsmodelle

Innovation & Technologie

Anforderungsmanagement

Definition

Leistungen

Diagnose

Definition

Leistungen

Human Factors

Safety

Definition

Leistungen

System Engineering

Testmanagement

Prozessberatung

Automotive SPICE

Business Process Management

Lean Management

Projektberatung & Umsetzung

Agiles Projektmanagement

Projektmanagement

Produktions- und Qualitätsmanagement

Supply Chain Management & Logistik

Digital

Startseite

Unsere Services

BI / BO

Cloud Lösungen

Customer Experience

Cyber Security

Digitalisierung operativer Abläufe

Innovation Mindset

Pin It on Pinterest

Share This